Jazz-Konzerte in Münster

Adresse:   Warendorferstrasse 45    48145 Münster    beim CINEMA   neben*an

Weihnachtszeit: The Music of "Charlie Brown"

1. Dezember 16:00 Uhr / Einlass 15:30      Eintritt: 20,- €

Play it again schroeder
SNTRIO Fun
SN Trio serious

Eine Hommage an die Musik von Charlie Brown (Vince Gueraldi). Gespielt vom Sebastian Netta Trio und Gästen


Oh wir lieben alle diese Filme, die Charaktere und die super guten Dialoge. Vor allem aber die oberaffengeile Jazzmusik, die wir aufgesaugt haben und die einfach unverwechselbar ist! So wie die Peanuts verbindet uns eine lange Freundschaft miteinander und mit seiner Musik: Lasst sie uns feiern und hochleben mit: Sebastian Altekamp: Klavier, Ingo Senst: Kontrabass und Sebastian Netta am Schlagzeug. Zusammen mit Stephan Schulze: Posaune und Stefan Pfeiffer am Saxofon!

Mit seinen Soundtracks zu den „Peanuts“-Verfilmungen habe Vince Guaraldi den Musikgeschmack von mehr Menschen beeinflusst als jeder andere Jazzmusiker, meint der US-Schriftsteller Derrick Bang

Guaraldis energetischer, von Bebop, Bossa Nova und Funk beeinflusster Stil gab der Peanuts-Serie einen Klang, eine Individualität, die keine Zeichentrickproduktion je vorher hatte. Der Pianist mit dem Riesen-Schnurrbart spielte anspruchsvolle Musik, die sich gar nicht wie „Kindermusik“ anhörte.

Derrick Bang: „"Guaraldi hatte zuviel Respekt vor Kindern, um bewusst die Musik, die er für die Peanuts komponierte, zu trivialisieren. Und letztendlich wurde die Serie auch von allen Altersgruppen gern gesehen, nicht nur von Kindern.“

Genau unser Ding!! Und wer sagt, dass wir keine Kinder mehr sind?

Live: Bossa Nova, MPB und Jazz in Münster

So. 6. Oktober 2019, 16:00 Uhr, 20,-

Samba traz Balanço em sua vida!
Branouche Postkarte (3

Als ich in den 70er Jahren das erste mal Bossa Nova hörte, mit ca 12 Jahren, war es um mich geschehen. Noch nie hatte ich so eine fantastische Mischung aus eingängigen Melodien und wunderschönen Harmonien gehört, mit einem Rhythmus, der mich bis heute in seinen Bann zieht. Ich verschlang und verschlinge alles, was aus dieser Richtung zu mir weht. Ich verehre die Musiker, die die Bossa Nova entwickelten und der Musik dieses Geschenk machten. U.a. Joao Donato, Elis Regina, C. Jobim, meine Vorbilder: Milton Banana, Dom um Romao, Das Zimbo Trio, u.v.a.m…...

Balancando heißt die subtile Art, der Musik eine tanzende Leichtigkeit zu geben, die für die brasilianische Musik so typisch ist. Dazu die unvergleichliche Harmonisierung der Melodien, die ihre Wurzeln klar bei Bach finden, aber doch weiterentwickelt wurden und eine Mischung aus Romantik/Jazz und Barock bilden.

Erst später fand ich heraus, dass Choros und Samba der Bossa Nova vorausgingen. Die modernen Strömungen der brasilianischen Musik bis in die 2000er Jahre werden auch als “Música Popular Brasileira” bezeichnet (abgekürzt MPB) und sie beinhaltet ein unglaubliche Bandbreite an KünstlerInnen und musikalischen Ausprägungen.

Immer wieder treffe ich auf herausragende MusikerInnen, die diese Musik leben und verstehen. Ich lade sie dann gerne ein, um noch mehr über dieses schöne Land zu erfahren und die Musik zu spielen. Das macht mich so glücklich, dass ich gerne viele andere Menschen meiner Heimat daran teilhaben lassen möchte, diese bunte und hochkulturelle, anspruchsvoll-tiefgehende und gleichzeitig lebensfrohe Musik zu erleben.

Location:

neben*an beim Cinema
Warendorferstraße 45
48145 Münster

Anfahrt (Googlemaps)

Impressum

Kontakt:

Ansprechpartner:
Sebastian Netta

Tel.: 0172 - 6611572

E-Mail schreiben

Sponsoren

dein-ms_orig
kulturamt-598mm-4c_1_orig